MH6_1690.jpg

WEITERE ANGEBOTE

& KOSTEN

Foto: Jasmin Reimann

BLESSING WAY

Weniger bekannt, aber eine wunderschöne Alternative zur klassischen Baby Shower, ist die Zeremonie des Blessing Way. Der Unterschied besteht vornehmlich darin, die Segenswünsche und Rituale nicht ausschließlich dem Kind zukommen zu lassen, sondern die Mutter zu stärken und zu ehren. Das Ritual des Blessing Way stammt ursprünglich von den Navajo, einem Ureinwohner-Volk Amerikas. Diese alte Tradition spendet der Mutter mit verschiedenen Ritualen Kraft. Affirmationen, Singen, Gestalten von "Kraftobjekten" für die Geburtsreise, leckeres Essen, kraftgebende Gespräche und positive Gedanken für die bevorstehende Geburt und Mutterschaft sind Bestandteil der Zeremonie.
Diese Feierlichkeit bietet Dir den Raum, Dich mit Deinen liebsten Freundinnen im Frauenkreis zu verbinden, diese Verbindung spürbar und sichtbar zu machen und die Gemeinschaft zu stärken.

 

Das Blessing Way kann bei Dir zu Hause, oder auch an einem geschütztem Ort in der Natur stattfinden. 

Dauer 3 Stunden

Kosten 240 €

Wenn Du Lust bekommen hast, mehr zu erfahren oder Dir ein Blessing Way ausrichten zu lassen, melde Dich gerne per E-Mail, Kontaktformular, oder Telefon!

CLOSING RITUAL

Das Closing Ritual hat seinen Ursprung in Mittel und Süd-Amerika. Es wird dort unter anderem von Indigenen durchgeführt um spirituell und körperlich mit der Erfahrung der Geburt abzuschließen und sich mit frischer Energie auf die neue Aufgabe als Mutter einzulassen. 

​In liebevoller und achtsamer Atmosphäre darfst du dich vertrauensvoll öffnen. Falls es belastende Gedanken oder Emotionen gibt, ist hier der Raum um sie fließen und im Anschluss gehen zu lassen. 

Zuerst wird es ein Kräuterbad zur Klärung der Seele und des Körpers geben.

Durch eine spezielle Massage darfst du nun zu Ruhe kommen und Entspannung finden.

Zum Abschluss wirst du in Rebozo-Tücher gewickelt – für einige Minuten sehr fest, um jedes Körperteil zu spüren und die eigenen Grenzen wahrzunehmen. Danach kannst du in Ruhe spüren was kommt und in den leicht umwickelten Tüchern im hier und jetzt ankommen.

 

Dieses Ritual wird von zwei Personen durchgeführt, um die traditionelle Wickeltechnik anwenden zu können. Du kannst gerne eine Vertrauensperson mitbringen, die das Ritual mitgestalten wird.

Das Closing Ritual findet nach dem Ende des Wochenbettes statt. Ich komme gerne zu Dir und führe Dich durch die etwa zweistündige Sitzung. Es ist sinnvoll etwas Luft nach hinten einzuplanen und keine wichtigen Termine im Anschluss planen, um nicht gleich wieder in den Alltag zu hetzen. 

Dauer 2 Stunden

Kosten 240 €​

Wenn Du Lust bekommen hast, Dein Wochenbett mit einem Closing Ritual zu beenden oder mehr zu erfahren, melde Dich gerne per E-Mail, Kontaktformular, Telefon oder einfach persönlich bei mir im "Lädchen"!

KOSTEN FÜR EINE DOULA-BEGLEITUNG

 

Die Kosten für eine Doula-Begleitung sind eine reine Privatleistung und werden nicht von den Krankenkassen getragen. Falls der Kostenumfang Dein Budget übersteigt, sprich mich gerne darauf an- wir finden eine Lösung!

Je nach Umfang der Leistungen berechne ich eine Summe zwischen 750€ und 1000 €.
Die Leistungen schlüsseln sich folgendermaßen auf:
300€ für drei Treffen während der Schwangerschaft (100€ pro Treffen a zwei Stunden)

250€ für die Rufbereitschaft vor und nach dem errechneten Geburtstermin

250€ für die Begleitung während der Geburt

200€ für zwei Treffen zur Nachsorge nach der Geburt

 

Bei Geburtsbegleitungen stelle ich in der Regel ein Pauschalpaket in Rechnung. Bei Einzelsitzungen und Beratungen gibt es einen Stundensatz. Aber auch hier gilt: So individuell wie jede Geburt sind auch die Wünsche der werdenden Eltern. Kommt gerne mit Euren Wünschen & Fragen auf mich zu.

Gerne können die Kosten für die Rufbereitschaft (250 €) in einer separaten Rechnung aufgeschlüsselt werden, je nachdem ob Eure Krankenkasse diese Leistung übernimmt.

 

Wenn ein Termin nicht wahrgenommen werden kann, sollte dies möglichst früh kommuniziert werden. Spätesten 24 Stunden vor beginn des Termins, sonst wird die hälfte des Stundensatzes berechnet.